HOME  |   BLOGGERIN  |  DIY  |   OUTFITS  |   FOTOGRAFIE  |   LIFESTYLE  |   IMPRESSUM  |   DISCLAIMER

22 März 2013

Photoshop Tutorial: Was sind Ebenen und warum arbeiten wir damit?

Heute möchte ich euch ein bisschen was über die Grundlage von Photoshop erzählen, denn leider sehe ich immer wieder Tutorials, die zwar super sind, aber das Bild eigentlich mehr zerstören, als gut machen. Es geht um Ebenen.
Das Prinzip ist ganz einfach. Stellt euch vor, ihr habt ein Foto. Ausgedruckt, nicht auf dem Computer. Jetzt fang iht an, mit Stiften auf das Bild zu malen. Was passiert? Richtig, ihr vermalt euch ganz sicher und dann?? Gut, es wird wegradiert! Ist ja einfach, aber kann man spurenlos radieren? Nein! Kann man natürlich nicht!! Genau das ist am Computer nichts anderes. Ihr bearbeitet, es gefällt euch nicht, ihr macht es rückgängig. Was bleibt? Augenscheinlich erstmal nichts, aber es geht nicht spurenlos am Bild vorüber. Es wird zerstört. An was ihr das seht, zeige ich euch gleich. Erkennen werdet ihr es aber letztendlich dann an der Bildqualität, wenn ihr das Bild drucken wollt. Das kann natürlich egal sein, wenn ihr es nur auf eurem Blog verwenden wollt, aber evtl bekommt ihr doch mal eine Anfrage dass euer Bild in einer Zeitschrift abgedruckt werden soll und dann ist es natürlich besser, wenn ihr eine super Qualität habt.
Zurück zu eurem ausgedruckten Bild. Um nicht direkt daraufzumalen, legt ihr jetzt eine Folie darüber und mal auf der Folie. Der Vorteil ist, ihr könnt sie jederzeit runternehmen und seht, wie es vorher war. Super, um zu sehen, ob wirklich etwas verbessert wurde. Wenn es euch nicht gefällt, müsst ihr nicht radieren, sondern legt einfach eine neue Folie drauf und fang von vorne an. Genau das ist das Prinzip von Ebenen in Photoshop. Sie werden einfach über das Bild gelegt und verändern das Bild an sich garnicht. Am Histogramm könnt ihr schön sehen, wie immer mehr "Löcher" in der Kurve entstehen, wenn ihr das Bild direkt verändert. So verliert das Bild nicht an Qualität. Ich hab euch das einfach mal in Bildern zusammengefasst.
Hier geht es wirklich nur um das Prinzip der Ebenen und den Einstellungsebenen. Hier noch die komplette Bearbeitung zu erklären, würde zu weit gehen, aber interessiert euch das? Dann mache ich gerne mal einen Post dazu :)









Kommentare:

  1. Ich habe dir übrigns eine Mail geschickt... hast du die bekommen:)?

    AntwortenLöschen
  2. I love your blog! Following now, stay in touch xx

    thedailysugar.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Erklärung! ich hab das noch nie verstanden ;)
    Ich folge dir :)

    AntwortenLöschen
  4. Lieben Dank für die Tipps wegen des Masking-Tapes. Aber ich bleibe vorerst nur bei einer Rolle, denn so viel habe ich nicht zu bekleben. Dann kullert das nur rum ;D Aber sobald das leer sein sollte und ich weiterhin Masking_Tapes möchte, sehe ich mal bei Ebay vorbei (:

    Liebste Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Wow, this looks amazing! I really like your blog, it’s very interesting and has beautiful things! What about following each other? Also on bloglovin and facebook …just let me know J If you follow me, I follow you back.
    Kisses, have a nice day!
    http://www.leblogdemichelle.com
    http://www.facebook.com/pages/Le-Blog-de-Michelle/522904717719942

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer rißeig über jeden einzelnen Kommentar und beantworte sie auch gerne :)

Eure Lila

PS: Konstruktive Kritik ist erwünscht :)