HOME  |   BLOGGERIN  |  DIY  |   OUTFITS  |   FOTOGRAFIE  |   LIFESTYLE  |   IMPRESSUM  |   DISCLAIMER

02 Dezember 2013

Selbstständig machen als Fotografin: Der Anfang.

Meine Lieben, nachdem ich auf meinen letzten Post so viele Fragen zu meiner Selbstständigkeit bekommen habe, möchte ich euch jetzt ein bisschen was darüber erzählen.
Zuerst mal von Anfang an. Ich habe nicht fotografin gelernt, aber ich liebe die Fotografie schon seit ich klein bin und habe dieses Jahr im august bei einem Fotowettberwerb meine Kamera gewonnen. Seitdem fotografieren ich mit der Nikon D600 mit dem Objektiv AF-S Nikkor 24-85mm 1:3,5-4,5 G.
So für das, was ich mache, reicht das Objektiv vollkommen, allerdings bin ich gerade am überlegen, mir ein anderes zu kaufen, sobald ich Geld dafür habe.
Ich habe dann also angefangen, meine Freundinnen zu fotografieren und so kamen dann auch die ersten Anfragen, von deren Bekannten und Freundinnen, nach Fotos. Anfangs wusste ich wirklich nicht, was ich dafür verlangen kann und ob pro Stunde oder Festpreis und war wirklich mit 25.-€ pro Shooting wirklich viel zu billig.
Vor kurzem wurden es dann so ca. 1-2 Shootinganfragen pro Woche und es kamen auch die ersten Anfragen von Firmen, die meine Fotos auf meiner Facebookseite gesehen hatten. Ich habe jetzt eine Steuernummer beantragt, weil ich noch viel zu wenig damit verdiene, um ein Gewerbe anzumelden, außerdem sind die fotos, die ich mache nicht nur Standart im Studio, sondern künstlerisch und damit darf ich sowieso freiberuflich auf Steuernummer arbeiten. Ich schreibe Rechnungen selbst und bis jetzt läuft es ganz gut.
Irgendwann möchte ich mir meinen Traum von einem eigenen Studio erfüllen und dort nur noch Fotografie und Grafik-Design machen. Das wäre wirklich wunderbar.
Das war jetzt heute nur mal ein kurzer Überblick, was ich überhaupt mache. Wenn euch das noch näher interessiert, dann schreibt mir das doch einfach in die Kommentare, dann werde ich euch weiter berichten. Nachdem ich noch ganz am Anfang stehe, kann ich euch das sozusagen hautnah erzählen.

Heute morgen habe ich ein bisschen gebastelt, vielleicht kann ich ja jetzt vor Weihnachten noch den ein oder anderen Gutschein verkaufen, das wäre wirklich ein Traum.
Schaut doch mal auf meiner Webseite vorbei. Die ist zwar noch Baustelle, aber hoffentlich bald fertig.


Das sind meine neuesten Bilder, dich ich von der lieben Lisa am Freitag gemacht habe. Es war wirklich kalt, aber sie war echt tapfer. Sie hat einen meiner Gutscheine bei einer Tombola gewonnen und ihn natürlich sofort eingelöst.











Kommentare:

  1. Wow, ich finde das wirklich total interessant :)
    Ich will mir genau die gleiche kamera kaufen, mal sehen, wann ich das geld zusammen hab :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh gerade gesehen, ich möchte die von Canon und nicht die Nikon :D

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön. Finde ich toll, dass du dein Hobby so mehr oder weniger zum Beruf machen kannst! Echt toll.
    Und deine Bilder sind auch wirklich immer totaaaal hübsch<3.

    AntwortenLöschen
  4. Superinteressant, danke für den Post! Ich bin seit fast einem Jahr nun auch neben dem Studium selbstständig (als Grafikdesignerin und Texterin) und finde es immer spannend zu lesen, was andere junge Menschen so in die Selbstständigkeit treibt. ;) Möchtest du also später weiterhin selbstständig sein? Ich weiß nicht so recht, ob das was für mich ist auf dauer...

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den Post :) Hast du denn dann nebenher noch ein Gewerbe laufen? Weil du ja auch bei Dawanda Postkarten und sowas verkaufst? Ich dachte du hättest das kombiniert oder so, fände ich zumindestens einfacher, weil man dann sozusagen alles unter einem Hut hat ^^ Ich bin immer noch unschlüssig, Freiberufler wäre natürlich einfacher, aber dann könnte ich als Grafikdesignerin keine Druckbegleitung usw. machen...

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    * eleonoras blog *

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich ein toller Post, vor allem weil ich auch sehr gerne fotografiere. Könntest du eventuell ein paar Tipps zum fotografieren geben?

    Außerdem liebe ich deine Bilder und schaue mir sie zu gerne an :)

    LG, http://beautifulmome.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer rißeig über jeden einzelnen Kommentar und beantworte sie auch gerne :)

Eure Lila

PS: Konstruktive Kritik ist erwünscht :)